MULT/AP Multilingual Aptitude Test

Der Sprachbegabungstest MULT/AP wurde von Markus Christiner und Susanne Maria Reiterer aufbauend auf deren vorangegangener Forschung an der Universität Wien entwickelt.

Der MULT/AP misst die elementare phonetische Begabung in der Perzeption unbekannten Sprachmaterials und das Potential zur Unterscheidung von Sprachdifferenzen. Ein Ergänzungsfragebogen erfasst darüber hinaus andere Faktoren, wie etwa Alter, Gender, Bildungsstand, Fremdsprachen und diverse kognitive Fähigkeiten. Der Test richtet sich an Europäer und Nordamerikaner, was insofern ein Kriterium für die Teilnahme ist, als dass dadurch sichergestellt wird, dass das verwendete Sprachmaterial als unbekannt betrachtet werden kann. Es werden auch Bildungsdifferenzen kontrolliert, und das reine Potential in der phonetischen Sprachbegabung des Individuums kann gemessen werden.

Untenstehend einige Werke, auf denen der MULT/AP aufbaut:

Christiner M. and Reiterer S.M. (2013) Song and speech: examining the link between singing talent and speech imitation ability. Front. Psychol. 4:874. doi: 10.3389/fpsyg.2013.00874

Christiner M. and Reiterer S.M. (2015) A Mozart is not a Pavarotti: singers outperform instrumentalists on foreign accent imitation. Front. Hum. Neurosci. 9:482. doi: 10.3389/fnhum.2015.00482

Christiner M. and Reiterer  S. (2016) Music, Song and Speech: a closer look at the interfaces between musicality, singing and individual differences in phonetic language aptitude. In Cognitive individual differences in second language processing and acquisition, G. Granena, D.O. Jackson & Y. Yilmaz (eds), 131-156. Amsterdam: John Benjamins. doi: 10.1075/bpa.3.07chr

Der MULT/AP wird von Christiner e.U. auf Christiner Questionnaires als Online-Applikation betrieben. Der Test selbst ist kostenfrei, es fallen nur die Kosten für die Administration an.

Jeder Testteilnehmer kann mittels Benutzername und Passwort einloggen und den Test absolvieren. Die entsprechenden Auswertungen eines gesamten Testlaufs über die einer Organisation vergebenen Benutzer werden von Christiner e.U. als CSV oder XL zur Verfügung gestellt.

Es gibt mehrere Versionen des MULT/AP, für Kindergarten- und Volksschulkinder, für Teenager, für Erwachsene, sowie von jedem dieser Tests auch eine Kurzversion. Jeder MULT/AP gliedert sich wiederum in mehrere Subtests und einen persönlichen Fragebogen.

Der MULT/AP ist wie folgt zu zitieren:

Christiner M. and Reiterer S.M. (2017) MULT/AP Multilingual language aptitude test. Vienna: Christiner Questionnaires.

 

Übersicht über die MULT/AP-Testreihe:

MULT/AP Standard (MULT/AP für Erwachsene)

persönlicher Fragebogen, MULT/AP-A, MULT/AP-B, MULT/AP-C

MULT/AP Jugend

persönlicher Fragebogen, MULT/AP-a, MULT/AP-b, MULT/AP-c

MULT/AP Kinder

persönlicher Fragebogen, MULT/AP-aa, MULT/AP-bb, MULT/AP-cc

 

Kurzversionen:

MULT/AP Standard Version S

persönlicher Fragebogen, MULT/AP-A-S, MULT/AP-B-S, MULT/AP-C-S

MULT/AP Jugend Version S

persönlicher Fragebogen, MULT/AP-a-S, MULT/AP-b-S, MULT/AP-c-S

MULT/AP Kinder Version S

persönlicher Fragebogen, MULT/AP-aa-S, MULT/AP-bb-S, MULT/AP-cc-S

 

Übersicht über die Kosten:

Der Test wird online auf Christiner Questionnaires betrieben. Es werden lediglich die Kosten für die Administration und die technische Infrastruktur verrechnet.

Setup je Test:  100,- €

Setup je Benutzer: 1,- €

Im Setup enthalten ist die Installation und Anlage der bestellten Anzahl an Benutzern am Server, die Bereitstellung der Login-Informationen, die einmalige Auswertung über alle Benutzer nach einem vereinbarten  Zeitraum.

Selbstverständlich können die Techniker von Christiner Questionnaires auch auf spezielle Wünsche Rücksicht nehmen, es werden Änderungen, soweit technisch möglich, gerne vorgenommen.

Technikerstunde: 100,- €

Bei allen Fragen wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne stellen wir speziell auf Universitäten zugeschnittene Pakete zusammen und können bei größeren Benutzerzahlen auch ein individuelles Angebot legen.