Gesangsunterricht profitiert wie viele andere Disziplinen von einem reichhaltigen Programm weshalb sich der Einsatz von vielen verschiedenen Faktoren, wie kognitiven Strategien, Vokaltraining, Atemtechnik, Körperempfinden, psycholinguistische  Faktoren und Vorstellungskraft  im Unterricht lohnt. Diese Faktoren erhöhen nicht nur die Effektivität des Gesangs, sondern verbessern auch die Konzentrationsfähigkeit und die Vorstellungskraft, welche ausdrucksvolles Singen erst ermöglicht. All diese Faktoren fließen in ein reichhaltiges Trainingsprogramm ein, in dem Kunst und Forschung zu einem neuartigen, aber einfachen, für jeden zugänglichen Programm, zusammengeführt werden. 

Aber nun Schluss mit Fachjargon, denn Singen soll vor allem Spaß und Freude machen, denn Interesse, Motivation und spielerisches Lernen sind die wichtigsten Motoren des Fortschritts und vorrangig im Unterricht. Sie verschaffen den nötigen individuellen Freiraum, um sich voll und ganz entfalten zu können, denn Singen lernen soll wie ein Treffen unter Freunden sein, wo man Erfahrungen austauscht, und entspannt, ein Bewusstsein für den eigenen Körper, die eigene Begabung, die eigenen Stärken entwickelt, was wiederum die Rahmenbedingungen schafft, um ein autonomes Weiterentwickeln zu ermöglichen. Dadurch verändert sich nicht nur die Stimme sondern auch die Selbstempfindung. Singen lernen ist kein Prozess in dem nur die Stimme Kraft, Umfang und Volumen erlangt, es werden auch in Bezug auf Persönlichkeit, Selbstvertrauen und Selbstpräsentation neue Maßstäbe gesetzt.

Somit befasst sich der Unterricht mit verschiedenen Faktoren die als die "Big Three Components" zusammengefasst werden. Vokaltraining, Atemtechnik, Stimmapparat bilden hierbei die motorische Komponente; kognitives Training die informationsverarbeitende Komponente und Umgang mit Leistungsbewertung und Lampenfieber die mental-psychologische Komponente.

In Wien werden Einzelgesangsstunden und Gesangsworkshops angeboten. Für Anfragen verwenden Sie bitte das Kontaktformular oder kontaktieren Sie mich direkt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.